Heidi Hetzer - Oldtimer-Rallye Düsseldorf-Shanghai - My Next Classic
18.03.2022 - Boxenstopp - Opel
Dieses Foto zeigt das Opel Rekord A Coupé, Jahrgang 1964, von Rallye Legende Heidi Hetzer.

Opel Rekord A Coupé, Jahrgang 1964, von Rallye Legende Heidi Hetzer – Die spannende Geschichte dahinter…

In wenigen Tagen startet die Auktion dieses Opel Rekord A Coupés aus dem Jahr 1964. Es handelt sich um einen Oldtimer mit einer besonderen Historie: 2007 ist Berlins Rallye-Legende Heidi Hetzer mit diesem Fahrzeug in 43 Tagen von Düsseldorf nach Shanghai gefahren. Erfahren Sie mehr über diese großartige Frau und ihre Leidenschaft für Automobile!

Heidi Hetzer und der Motorsport

Heidi Hetzer wurde am 20. Juni 1937 in Berlin geboren. Die Leidenschaft für Automobile wurde ihr quasi in die Wiege gelegt: Ihr Vater besaß ein Opel-Autohaus, in dem sie auch ihre Ausbildung zur KFZ-Mechanikerin absolvierte. Nach dem Tod ihres Vaters baute sie es zu einem der größten Autohäuser Berlins aus.

Ihr Debüt im Motorsport gab Heidi Hetzer 1953 mit ihrer Teilnahme an dem Motorroller-Rennen „Rund um die Müggelberge“. Es folgte eine Vielzahl von Wettfahrten mit verschiedenen Fahrzeugen. Unter anderem nahm sie teil an der Mille Miglia, welche auch als spektakulärstes Oldtimer-Rennen der Welt bezeichnet wird, an der Rallye Monte Carlo, der Rallye Paris-Berlin, der Panama-Alaska-Rallye, der Carrera Panamericana und der Tour d’Europe.  Im Laufe der Jahre gewann sie bei Rallyes über 150 Preise.

Dieses Foto zeigt die Rallye Legende Heide Hetzer mit einem Pokal am Brandenburger Tor.

(Bild: Fridolin freudenfett, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons)

Rallye Düsseldorf – Shanghai

Abenteuer hat Heidi Hetzer unzählige erlebt. Einige davon auf der Rallye Düsseldorf-Shanghai. 2007 fuhr sie in 43 Tagen die knapp 13.000 Kilometer durch Steppe, Wälder und Wüste mit ihrem Opel Rekord A Coupé, Jahrgang 1964.

Die Rallye Düsseldorf-Shanghai wurde erstmals 1907 ausgetragen und noch heute verlangt eine solche Rallye den Fahrern das Äußerste ab. Die Route führte die 23 teilnehmenden Teams in ihren mindestens 20 Jahre alten Fahrzeugen über Hamburg nach Kiel und mit der Fähre nach Lettland, weiter nach Estland und Sankt Petersburg. Um China zu erreichen, mussten Sibirien und die Mongolei durchquert werden.

Trotz Reifenpanne, einer defekten Benzinpumpe und einem Ausfall der Lichtmaschine erreichte Heidi Hetzer nach 43 Tagen das Ziel der Rallye – Shanghai. Sie fuhr die gesamte Strecke allein – außer ihr berührte niemand das Lenkrad ihres Opel Rekord A Coupés. Ihr Kommentar zu der Rallye: „Das war eine Kaffeefahrt.“

Heidi Hetzer – eine beeindruckende Frau

Heidi Hetzer verstarb am 21. April 2019 im Alter von 81 Jahren. Bis ins hohe Alter hat sie ihre Leidenschaft gelebt. Noch im November 2018 reiste sie im Geländewagen von Ägypten nach Südafrika und zeigte erneut, was für eine große Abenteurerin und beeindruckende Frau sie war. Chapeau!

Heidi Hetzers Opel Rekord A Coupé, Jahrgang 1964

Die Auktion des Opel Rekord A Coupé, Jahrgang 1964, aus dem Besitz von Heidi Hetzer, startet in wenigen Tagen!

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und sichern Sie sich ein Stück Automobilgeschichte!

Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch über den Auktionsstart informieren. Hier können Sie sich registrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Parkplatz

Sie haben bisher keine Gebote hinterlegt.

Zu den Auktionen

Sie haben bisher keine Favoriten gewählt, oder Ihre favorisierten Auktionen sind abgelaufen.

Zu den Auktionen

Laufende Auktionen

Kein Angebot gefunden?

Sie haben nicht das Richtige gefunden oder waren zu spät?
Die nächste Chance kommt bestimmt.